WANN

08 September 2019    
10:00 - 16:00

WO

Freie Evangelische Missionsgemeinde
Schieferstraße 20 , 73037 Göppingen-Manzen
Deutschland
Lade Karte ...

10.00 Uhr        Jerusalem – Taumelbecher, Laststein, Zankapfel (Sacharja 12)

13.00 Uhr        Der Streitfall Jerusalem, Trump und Europa

Am 6. Dezember 2017 hat Donald Trump Jerusalem als Hauptstadt Israels anerkannt. Zum 70. Jahrestag der Staatsgründung wurde die US-Botschaft dann nach Jerusalem verlegt.

Europa hat mit einem Aufschrei der Empörung reagiert. Bundeskanzlerin Angela Merkel hat viel Mühe und politischen Druck darauf verwendet, andere europäische Regierungen davon zu überzeugen, ihre Botschaften nicht ebenfalls nach Jerusalem zu verlegen.

Der Nahe Osten verhielt sich erstaunlich unaufgeregt. Der vielfach vorausgesagte Aufstand der Palästinenser ist ausgeblieben. Keine einzige arabische Regierung hat deshalb ihre diplomatischen Beziehungen zu den USA abgebrochen oder auch nur mit Sanktionen reagiert.

Welche Interessen verfolgen die Europäer? Ist die europäische Nahostpolitik rational nachvollziehbar? Was bedeutet sie für die Beziehungen zwischen Europa und dem Nahen Osten?

 

Kontakt: Wilfried Haag, +49 (7334) 923390, [email protected]
www.femg-goeppingen.de (Anmeldung erforderlich!)