Gott ist treu

  • Mai 10, 2004
israelnetz

Liebe Leser,

an Israel sehen wir: Gott ist treu!

Das faszinierende an der Sache mit dem jüdischen Volk ist doch, dass Gott diese Menschen seit Jahrtausenden nicht los lässt – obwohl sie ihm immer wieder den Rücken zukehrten, sich von ihm lossagten, nichts von ihm wissen und einfach so sein wollten, wie alle anderen Völker.

Gott bindet seine Verpflichtung gegenüber Israel an die Schöpfungsordnung: „Wenn ich jemals meinen Bund nicht hielte mit Tag und Nacht, so wollte ich auch verwerfen das Geschlecht Jakobs“ (Jeremia 33,25-26).

Paulus zeigt am Bild vom Ölbaum, dass Gottes Handeln mit Israel ein Vorbild dafür ist, wie er mit uns Nichtjuden umgeht (Römer 11,17-24). Das macht nüchtern und demütig, weil die Geschichte Israels vom Ernst und der Heiligkeit des lebendigen Gottes geprägt ist. Das macht aber auch Mut, weil es die Güte und Liebe Gottes ist, die alles andere in den Schatten stellt.

Gott ist treu!

Mit einem herzlichen Schalom grüßt Sie,

Ihr Johannes Gerloff

Bitte informieren Sie mich über neue Artikel